Wahlprogramm 2014

Das Wahlprogramm der UWG Herscheid zur Kommunalwahl 2014

I. Wie stellt sich die UWG eine Weiterentwicklung der Gemeinde vor ?

• Hohe Lebensqualität durch Einkaufs- und Wohnmöglichkeiten
• Wohn- und Lebensformen schaffen, um Senioren die Möglichkeit zu geben, ihre Selbständigkeit zu bewahren sowie Serviceangebote ausbauen
• Kultur, Vereine und das Ehrenamt fördern
• Erhaltung und Unterstützung der Herscheider Gemeindehalle und der Hüinghausener Rammberghalle
• Schulen, Kindergärten und Kinderspielplätze für unsere Bürger erhalten und bürgernah gestalten
• den Internetzugang in allen Ortsteilen ausbauen und verbessern
• für ein schöneres Herscheid sorgen durch Ausbau des alten Schulplatzes, Park- und Gartenanlagen erweitern und pflegen
• Straßen im Ort und den Außenbezirken erhalten und verbessern
• Industriebrachen nutzbar machen

II. Eine effiziente bürgernahe Verwaltung weiter ausbauen

• Ausbau des Bürgerbüros als zentraler Anlaufpunkt für die Bürgerinnen und Bürger
• weitere Verbesserung der Bürgerorientierung
• Qualifizierung der Mitarbeiter für zukünftige Aufgaben

III. Sicherheit in Herscheid fördern und unterstützen durch

• Feuerwehr, Rettungsdienst und DRK
• Erhalt und falls erforderlich Ausbau des sehr guten Standards bei der Freiwilligen Feuerwehr.
• Die Gesundheit und der Schutz der ehrenamtlichen Helfer steht hierbei für uns an erster Stelle. Hierzu zählt die Ausstattung der Mitglieder mit optimaler persönlicher Schutzausrüstung.
• Förderung der Jugendfeuerwehr als Mittel zur Nachwuchsgewinnung für die Feuerwehr
• Unterstützung des Deutschen Roten Kreuzes bei der Bewältigung der vielfältigen Aufgaben. Hier zählt insbesondere die Unterstützung beim Projekt „Helfer vor Ort“.
• Verhinderung einer weiteren Verringerung der Präsenszeiten des Rettungswagens in Herscheid

IV. Wirtschaftspolitik auf kommunaler Ebene

• mit Steuergeldern verantwortungsvoll umgehen und am Machbaren orientieren
• Schulden abbauen, durch intelligentes Sparen
• Energiekonzepte entwickeln für die öffentlichen Einrichtungen um die Umwelt zu schonen und Kosten zu senken
• im Rahmen der kommunalen Möglichkeiten Arbeitsplätze schaffen
• Unterstützung der heimischen Wirtschaft zur Sicherung von Arbeitsplätzen